Beratung und Betreuung durch ein Bestattungsinstitut

Bei einem Todesfall ist ein Bestattungsunternehmen häufig die erste Anlaufstelle für die Familie und Angehörige. Die Mitarbeiter des Bestattungsinstitutes sind speziell dafür geschult, sich stets professionell um die trauernden Angehörigen zu kümmern und Sie bei allen Angelegenheiten rund um die Beerdigung zu unterstützen. Dies beginnt bei der Überführung, der Trauerbegleitung der Angehörigen sowie der Organisation der Trauerfeier und abschließend mit der Beerdigung. Auch wenn hier viele Punkte der Bestattungsvorsorge dabei sind, ist das Beerdigungsinstitut stets die richtige Anlaufstelle.

Leistungen und Aufgaben bei einem Trauerfall
Ein Bestattungsinstitut hat ein breites Aufgabenspektrum und zählt somit zu den Dienstleistungsunternehmen. Tritt ein Sterbefall ein, wenden sich die Angehörigen in der Regel als Erstes an den Bestatter. Das Beerdigungsinstitut ist dafür zuständig, den Leichnam vom Sterbeort in das zuständige Beerdigungsinstitut zu überführen. Aus diesem Grund ist der Bestatter meist einer der ersten, der kurze Zeit nach dem Tod mit den Angehörigen in Verbindung tritt. Diese Momente können sehr emotional werden, aus diesem Grund ist das Personal professionell geschult und kann einfühlsam und pietätvoll mit den Hinterbliebenen umgehen.

Unterstützung in allen Angelegenheiten
Mitarbeiter des Bestattungsunternehmens stehen den Hinterbliebenen nicht nur für alle Fragen zur Verfügung, sondern spenden diesen in solchen emotionalen Situationen Trost. Sie nehmen hier großen Druck von den Angehörigen und kümmern sich, wenn gewünscht, um die Organisation der Bestattung und um wichtige Formalitäten, auch die Trauerfeier kann organisiert werden. Ebenso kümmert sich das Institut individuell um das Anfertigen von Trauerfloristik. Oft sind die Angehörigen überfordert mit der Situation, sodass ein professioneller Beistand in diesen Momenten viel wert ist. Was die Organisation und die Bestattung kostet, ist stark abhängig von den Vorstellungen und Wünschen.

Wichtige Betreuung und Beratung
Nicht jeder Verstorbene hat noch zu Lebzeiten den Ablauf der Beerdigung vorgeplant. Aus diesem Grund können Hinterbliebene bei Bestattungsinstituten einen Sarg für eine Erdbestattung oder eine Urne für eine Feuerbestattung kaufen. Wenn gewünscht übernimmt das Bestattungsunternehmen auch das Erstellen von Traueranzeigen und die Möglichkeit, sich in dafür vorgesehenen Räumen in Ruhe von dem Verstorbenen zu verabschieden, dieser wird dafür vorbereitet und aufgebahrt.

Unterstützung auch während der Bestattung
Das Bestattungsunternehmen ist dafür zuständig, dass der Friedhof für die Beisetzung optimal vorbereitet ist. Dabei werden zum Beispiel Blumenschmuck wie Gestecke oder Kränze bereits zum Grab gebracht und natürlich ist die Urne oder der Sarg an Ort und Stelle und nach der Trauerfeier zum Grab überführt wird. Ist die Beerdigung beendet, können sich die Hinterbliebenen selbstverständlich auch danach noch bei dem Bestattungsunternehmen melden, gerade wenn diese noch Unterstützung bei der Trauerbewältigung benötigen. Bestattungsfachkräfte sind hierfür extra geschult und können die Angehörigen somit umfangreich bei der Trauerbewältigung oder der Trauerhilfe beraten.

über mich

Bestattungsinstitute: Was Kunden wissen müssen

Im Trauerfall sind Angehörige und Verbliebene meist überfordert mit Formalien und Organisationsfragen rund um die Trauerfeier und Beerdigung. Deswegen helfen Profis in Beerdigungsinstituten bei allen Angelegenheiten und der Veranstaltung selbst. Dieser Blog stellt die Arbeit der professionellen Trauerberater und Trauerbegleiter vor. Sie finden hier wertvolle Informationen, was Sie bei der Beauftragung beachten müssen. <br/><br/>Denn bei allem Schmerz ist es wichtig, klaren Kopf zu behalten und die richtigen Entscheidungen für die Bestattung oder Urnenbeisetzung zu treffen. Mein Fach-Blog beschreibt alle Leistungen, die Bestattungsfirmen anbieten und sagt Ihnen, wo Sie aufpassen müssen. Denn die kommerziellen Anbieter wollen Umsatz machen und häufig erhalten Kunden überteuerte Angebote. Ich helfe Ihnen deshalb mit Tipps und Erfahrungsberichten. <br/>

Suche

letzte Posts

11 November 2022
Bei einem Todesfall ist ein Bestattungsunternehmen häufig die erste Anlaufstelle für die Familie und Angehörige. Die Mitarbeiter des Bestattungsinstit

8 Juli 2022
Der Bestatter ist ein Beruf, der viele Menschen auf den ersten Blick eher abschreckt. Schließlich hat man in diesem immer den Tod vor Augen. Das ist n

27 April 2022
Es ist der schwerste Weg, den man zusammen gehen muss, die Bestattung einer beliebten Person. Doch es ist nötig, all die Dinge in die Hand zu nehmen u